Nachwuchsförderung der Colonial Consulting GmbH

Unsere Branche

Die Überalterung der Finanzdienstleister in Deutschland ist unübersehbar!  Durch ein falsches Verständnis für „Qualität in der Finanzdienstleistung“, arrogantes Abwerten alter Strukturen, die junge Leute förderten und immer strengere Auflagen der Regierung  ist der Nachwuchs in der Finanzdienstleistungsbranche praktisch seit mehr als einem Jahrzehnt fast ausgestorben.

Durch regulatorischen Aktionismus und systemrelevanter Vorgehensweise der Regierung zu Gunsten der Banken und Versicherungen und damit gegen die unabhängigen Berater in Deutschland, hat sich die Zahl der unabhängigen Finanzberater in den letzten 10 Jahren mehr als halbiert.

Nachwuchsförderung Colonial Consulting GmbH

 

Nun kommt auch noch die demografische Entwicklung hinzu, die dazu führen wird, dass etwa 90% der jetzigen unabhängigen Berater in den nächsten 10-15 Jahren in Rente gehen werden.

Aussichten

Hier gibt es also enorme Chancen für junge Leute, die weitsichtig, mutig und ehrgeizig sind. Jeder, der heute mit 25-30 Jahren in diese Branche eintritt, wird sich mit 35-45 Jahren vor Angeboten, Agenturen zu übernehmen, nicht retten können. Ihm, bzw. ihr werden jahrzehntelange Kundenbeziehungen, die dann „Gold wert“ sein dürften quasi hinterhergeworfen.
Junge Leute, die später einmal gern selbstständig wären und sich ihre Arbeitszeit frei wählen auswählen möchten, können es leichter nicht haben.

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt das Mittel zur Knechtschaft.

 

Jean-Jaques Rousseau | frz. Philosoph

Junge Leute, die später einmal gern selbstständig wären und sich ihre Arbeitszeit frei wählen auswählen möchten, können es leichter nicht haben.

Während die Entwicklung am gehobenen Arbeitsmarkt immer neue, höhere Anforderungen und Opfer von den  Studiumabsolventen fordern, die dann mit einem durchschnittlichen Gehalt von etwa 60.000€ p.a. in die Knechtschaft gehen und Familie, Freizeit und Hobby`s praktisch abschaffen sollen, können fleißige Quereinsteiger mit der Motivation, sich etwas Eigenes aufzubauen, dem ganzen Irrsinn auf einfachste Art und Weise entfliehen.
Anforderungen

Was muss man dafür können? Sie werden lachen…, es wird nur Ihr Typ, Ihre Persönlichkeit und Ihr Ehrgeiz  gebraucht, denn es gibt für alle Gesellschaftsschichten enormen Beratungsbedarf. Man muss nicht intellektuell sein, was einigen Wenigen, die nur dies zu bieten haben, ein Dorn im Auge ist. Junge hungrige Leute, denen das „Geldverdienen“ und die eigene Verwirklichung wichtiger ist, als gut klingende Titel, können enorm profitieren. Man kann fast alles erlernen, aber ein gewisses Talent, dass man gerne redet und auch gerne im Mittelpunkt steht, sollte man mitbringen.

Verdienstmöglichkeiten und Lebensweise

In kaum einer anderen Branche, können sich junge Leute heute noch dauerhafte „Passiveinkommen“ aufbauen. Die Versicherungs- und Investmentbestände unabhängiger Vermittler generieren dauerhaft Folgeprovisionen, bzw. Honorare, die jedes Jahr wiederkommen, solange die Verträge bestehen. Der langjährige unabhängige Finanzberater lebt also nicht von Neuabschlüssen!

Da es in 10-15 Jahren kaum noch Nachwuchs geben wird, der in der Lage ist, bestehende unabhängige Agenturen zu übernehmen und weiter zu führen, werden einige wenige sehr groß werden können. Wir schätzen, dass ein Nachwuchstalent etwa 5 Agenturen, deren Leitung in Rente gegangen ist, bündeln müsste. Damit wäre das Jahreseinkommen eines selbstständigen unabhängigen Finanzdienstleisters wahrscheinlich 3x so hoch wie heute (nach Abzügen der Gehälter für mehr Personal). Demnach würde eine unabhängige Agentur je nach Qualität zwischen 150.000€ und 500.000€ p.a. Gewinn erzielen können.

Dem gegenüber gibt es nur wenige Führungspositionen in der Wirtschaft, die mit derartigen Einkommenssituationen ausgestattet sind. Hinzu kommt, dass die Lebensweise und die Freiheiten eines unabhängigen Finanzberaters mehr Freiraum für Familie, Hobby`s und Freizeit lassen.

Vorurteile

Die Branche der Finanzdienstleister ist voller Vorurteile, und leider auch voller Wahrheiten. Die neue, moderne und transparente Welt, in die die Branche gerade steuert, wird eine ganz andere sein, als die, über die wir so Vieles Negatives gehört haben.

Ein Generationswechsel wird die Branche in ein besseres Licht führen. Durch die natürliche Selektion wird sich nur noch Qualität am Markt halten können. Das Internet ist gnadenlos und deckt alle Lügereien oder Halbwahrheiten sofort auf. Der moderne Konsument ist „schlauer“ und mündiger geworden. Und das ist für wahre Finanzdienstleister eine große Chance. Wir sehen den zukünftigen Status eines unabhängigen Finanzberaters auf Augenhöhe mit einem Rechtsanwalt und Steuerberater. So, wie in den USA wird dieser Berufszweig eine hohe Anerkennung genießen.

Was können wir tun?

Neben unserer Firmen-internen Nachwuchsförderung im Nebenberuf, können wir Deutschlandweit Kontakte von Netzwerkpartnern und Maklern vermitteln, mit denen Sie vor Ort über Karrieremöglichkeiten sprechen können. Den ersten Schritt müssen aber Sie machen: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf , damit wir uns kennenlernen können!