SELTENE ERDEN - Special - Top aktuell

von Carsten Ott

China`s Geheimwaffe im (Handels) Krieg gegen die USA

Immer noch gibt es Staatsoberhäupter, die ihre Verantwortung gegenüber den Menschen, die sie gewählt haben, ignorieren und statt dessen von Ehrgeiz und Bodenhaftungsverlust zerfressen nach der Pole-Position in dieser Welt streben. Man muss kein Prophet sein, um zu sehen, dass China auf dem Weg zur absoluten Nr. 1 nicht mehr aufzuhalten ist. China hat das, was eine Nummer 1 ausmacht: Die Macht über die wichtigsten Ressourcen unserer Zeit. Wir haben für Sie einen interessanten Artikel gefunden, der zeigt, wie Anleger davon profitieren können. >>>zum Artikel

Erden Invest ist unser Spezialist für Seltene Erden und Strategische Metalle in physischer Form. Sie erhalten damit einen Zugang zu physisch vorhandenen Rohstoffen, ohne die unsere Welt nicht mehr auskommt.

Warum jetzt?

Die Rohstoffe, die Sie kaufen, werden in einem Zollfreilager in Embrach (CH) eingelagert. Dort liegen sie sicher! Nach einem Jahr Haltedauer können sie steuerfrei wieder verkaufen werden. Da beim Kauf keine Umsatzsteuer anfällt, erhalten Sie 19% mehr Ware.

Die Auswirkungen eines Handelskrieges zwischen den USA und CHINA erkennen Sie erst, wenn Sie wissen, wie die Eigentumsverhältnisse aussehen.

Der folgende Tabelle zeigt, welche Rohstoffe in chinesischer Hand sind und wofür sie gebraucht werden (Symbole). Die moderne Welt ist von CHINA abhängig, und Donald Trump weiß das!

Die Preise werden steigen und durch den Handelskrieg sehr wahrscheinlich noch schneller und höher, als allein schon durch die steigende Nachfrage einer wachsenden Weltbevölkerung.

Deshalb sollten Sie jetzt investieren!

Strategisches Metall Einsatzgebiete Marktanteil China
Gallium Leuchtdioden, Photovoltaiktechnik, elektr. Hochfrequenzbauteile, ungiftiger Quecksilberersatz, Lasertechnik 70%
Indium superflache TV-Geräte, LCD-Displays, Touchscreens, Mobiltelefone, Dünnschicht-Solar- und Nanotechnologie 71%
Antimon Flammschutz, Legierungsbestandteil für Blei, Aluminium und ZinnMobiltelefone, Dünnschicht-Solar- und Nanotechnologie 84%
Neodym batterien, Magnete, Katalysatoren, Glas, Keramik, Mobiltelefone, Solar- und Nanotechnologie 97%
Germanium Glasfaservernetzung für das Internet 71%

Sind Seltene Erden eigentlich selten?

Seltene Erden kommen sehr häufig überall in unserer Erdkruste vor. Man findet sie auch in der Tiefsee und auf fremden Planeten oder Kometen.

Seltene Erden sind nicht selten!

Mit Seltenen Erden spekulieren Sie auf Knappheit und steigende Preise, nicht auf den Grad der Seltenheit. Viele Lagerstätten sind nicht wirtschaftlich. Die Konzentration in den Erzen reicht in den meisten Fällen nicht aus, um eine neue Produktionsstätte daraus zu machen. Es dauert ca.: 10 Jahre, von den ersten Probebohrungen bis zur Fertigstellung der Produktionsstätte und verschlingt mehrere 100 Millionen Euro.

Einige Metalle entstehen als Abfallprodukte bei der Produktion anderer Basismetalle, wie z.B. Aluminium. In diesem Fall kann man bei hoher Nachfrage die Produktion nicht x-beliebig hochfahren.

Neue Produktionsstätten ziehen höhere Verkaufspreise nach sich

Im Südpazifik in 7.000 Meter Tiefe, auf einem Kometen oder anderen Planeten und in der Arktis gäbe es "genug" Seltene Erden. Kann sein..., sicher ist dann aber, dass die Preise stark steigen müssten, um dort zu explorieren. Und zweitens denken wir bei dem Wort "genug" an unsere begrenzte Lebensdauer und nicht an die nächsten Generationen.

Seltene Erden sind knapp

Ein Amerikaner und ein Chinese stürzen mit einem Flugzeug in der Wüste ab. Zur rettenden Oase brauchen sie 4 Tage. Der Chinese hat einen Wasservorrat für 8 Tage, der Amerikaner hat nur eine Gelddruckmaschine und leider gar kein Wasser.

Warum sollte der Wasserpreis jetzt steigen? Weil einige Wenige sie besitzen!

  1. Wasser ist nicht selten
  2. Bald schon könnte man Ersatzstoffe für Wasser finden
  3. In der Arktis, im Pazifik und auf fremden Planeten gibt es genug davon

Warum physisch und keine Zertifikate?

Physischer Besitz ist die reinste und ehrlichste Form von Eigentum. Wie verlässlich sind z.B. Zertifikate auf Silber, wenn es mehr von ihnen gibt, als Silber physisch vorhanden ist? Wer geht leer aus, wenn alle ihr Silber ausgeliefert haben möchten?

Warum also nicht gleich Silber physisch kaufen und es sofort besitzen? "Wozu Zertifikate?" muss die richtige Frage lauten!

Diesen Beitrag teilen:

Zurück